08.04.2015 / Abreise

Die Zeit verging wie im Flug.

Es hieß Klamotten packen und bis Mittag auschecken. Gegen halb fünf am Nachmittag war der Transfer zum Airport angekündigt.

Noch einmal gammeln am Pool, auschecken und Nacken und Schulter wollten noch nachgebessert werden.

Was soll ich sagen – fast keine Schmerzen beim Massieren, oh Wunder. „Die“ haben es einfach drauf!!

Dann begann das lange Warten. In der Zwischenzeit sitzen wir im Fliegen nach Abu Dhabi, in 11.000 m Höhe irgendwo zwischen Indien und der arabischen Halbinsel. Bisher ein ruhiger Flug, meine Geli schläft neben mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.