Thailand 2016 | Anreise

16.11.2016

Es ist soweit! Wir schreiben den 16.11.2016 und draußen herrscht typisches
Novemberwetter – neblig, nasskalt, trist. …aber egal, noch wenige Stunden und der
Flieger startet in die thailändische Sonne.

..eine wilde Fahrt, bis Rostock mit meinem Junior und von dort nach Berlin mit einem
Kleinbus, den Christian fuhr. Geschwindigkeit ist da vorprogrammiert, trotz Essen-und
Tankpausen waren wir pünktlich.

Das Einchecken war kein Problem, es ging schnell und reibungslos, auch wenn etwas
mehr im Koffer war als das Maximalgewicht erlaubte. Der netten Dame am Counter
war’s egal. Der obligatorische Drogentest, ich hatte die Unterwasserkamera im
Handgepäck, blieb ohne Beanstandung. Wir warten auf den Start zur ersten Etappe. Der
A 330 randvoll, selbst Kleinkinder und Babys sind mit an Bord, ein Spaß – Gequengel
inclusive.

Anflug auf Abu Dhabi, 6 Stunden im engen Flieger sind zu merken. Bisher ein
angenehm ruhiger Flug, nur kurze leichte Turbulenzen. Wir fliegen gen Osten, also dem
neuen Tag entgegen. Hier auf der arabischen Halbinsel geht am Horizont die Sonne
auf. Ja richtig – Sonne, die Laune steigt.

Wir sind umgestiegen, sitzen in einer Boing 777-300, befinden uns irgendwo zwischen
Indien und Thailand und fliegen der untergehenden Sonne entgegen. Der Service in der
Maschine ist mittelmäßig, das Essen arabisch und die Getränke sind quantitativ im
unteren Bereich.

Wir sind angekommen, eine Landung in Phuket eingerahmt von einem traumhaften
Sonnenuntergang. Reine Flugzeit 12 h 36 min. Wir schreiben den 17.11.2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.