6. Tag / 20.11.2012

Der letzte Tag mit den Mopeds. Zunächst waren wir unentschlossen, sechs Leute in Bewegung zu bringen ist
ja auch nicht einfach. Das erste Ziel war das Polizeiboot 813 in Bangniang Beach. Das Boot liegt ca. 2.500m
vom Strand entfernt auf einer Sandfläche. Der Grund ist einfach und zugleich erschreckend – der Tsunami
hat dieses Boot ins Landesinnere getrieben. Nun sind die Thais dabei hier eine zentrale Gedenkstätte für die
Opfer des Tsunamis zu errichten. Anfänge sind zu erkennen.

Danach fuhren wir in den Dschungel zum Chong Fah Water Fall. Ca. 7 km gefahren, Eintritt für den
Nationalpark bezahlt und die Mopes abgestellt. Luftfeuchtigkeit bei 90% und die Temperatur bei 34°C.
Unsportlich wie wir Taucher sind haben wir es bis zur ersten von fünf Plattenformen geschafft.
Im Anschluss daran Shopen und Massage in Khao Lak.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.