Ägypten 2015 | Anreise

29.10.2015

…fast 7 Monate sind ins Land gegangen und es wurde Zeit.

Unsere Mecklenburger Heimat ist zwar wunderschön, wir haben das Wasser quasi vor der eigenen Tür und z.Zt. leuchtet die Landschaft in den schillerndsten herbstlichen Farben aber unser Ziel ist die Sonne, warmes Wasser und eine perfekte Sicht – also auf zum Tauchen nach Ägypten.

Zur diesjährigen Tauchclique gehören die bekannten Protagonisten – Reiseleiter König Jörg, unser Senior Uwe H., der Colaguru Junior, der Yungster Theo, Beachboy Christian und ich, um zunächst die Taucher zu nennen, Freddy, der Krumme alias Matthias aus dem Sachsenland und Tine, die weibliche Aufrüstung – also fast wie immer (hier zitiere ich unseren Senior)

In Anlehnung an die DDR Fernsehserie -Treffpunkt Flughafen – kamen welche aus Rostock, wenige aus Schwerin bzw. Roddan und Junior sogar aus Dänemark zum vereinbarten Treff, nämlich dem Airport Berlin Tegel.

Alle ausgesprochen pünktlich, die Abflugformalitäten waren schnell erledigt und nun sitzen wir schon hoch über den Wolken im Airbus A 321-200. Gesamtflugzeit ca. 4,5 Stunden, die Landung gegen 17.00. Uhr.

Perfekte Landung, der Airport in Hurghada ist schön leer, das Visum kostet nun schon 27 €uro, die Eintrittskarte für uns.

Der Transfer ging reibungslos und dauerte im Minibus eine knappe Stunde. Das Stichwort, hier ist es eine Stunde später als zu Hause, was für uns fast zum Verhängnis wurde. Im Flieger gab es nur einen Snack, so dass der Hunger nagte. Aufgrund der späten Ankunft hatten wir noch 10 Minuten Zeit um das Abendbrot zu verschlingen.

Die Buden sind klein aber vollkommen ausreichend.

Etwas später fanden wir uns an der Bar zusammen, einige Gin Tonic machten die Runde.

Wie sagt unser Senior so passend „….. einmal wie immer!“ – wir sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.