Abreise / 05.04.2014

Ich sitze gerade im Flieger und der Landeanflug auf Leipzig hat begonnen, jetzt sind es noch ca. 30 Minuten bis zur Landung. Es war ein ruhiger Rückflug mit AIR Berlin. Etwas Aufregung gab es beim Einchecken, die People der Bodencrew meinten heute ganz besonders penibel zu sein, d.h. max. 23 kg im Tauchgepäck und 7 kg im Handgepäck. Das hatte zur Folge, dass wir am Counter umpacken mussten aber letztlich ist nichts in Ägypten geblieben.

Den Tauchurlaub haben alle gesund überstanden, die üblichen Magenprobleme blieben erstaunlicherweise aus.

FAZIT – wir haben eine windige Woche erwischt, dass behinderte das Tauchen etwas. Das Wasser des Roten Meeres ist Anfang April noch recht kalt. Das nächste Mal sollte Ägypten im Hebst stattfinden.
Die Riffe – die Erwartungen waren doch wohl größer. Irgendwie hat Marsa Alam bei uns nicht „zuuum“ gemacht. Der Sinai mit dem Ras Mohamed und die Straße von Tiranna sind doch ein anderer Schnack.
Dies wird bei der nächsten Planung berücksichtigt.

Die letzten Kilometer mit dem Auto von Leipzig nach Rostock und Schwerin schaffen wir auch noch.

Der Raps fängt an zu blühen, etwas früher als erwartet, es ist nun Frühling geworden!

Ein Danke an alle und kommt gesund über den Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.